Montag, 8. November 2010

4 Punkte für Männer I am Wochenende

BSG Stahl Eisenhüttenstadt und Preussen Frankfurt/O. hießen die Gäste am 4. Spieltag der Landesliga in Wildau. Beide Mannschaften sind aus vergangenen Spielzeiten bekannt und sollten lösbare Aufgaben für die Wildauer Männer sein.
Bis auf Michael Weber der beruflich bedingt fehlte, konnte man personell aus den vollen schöpfen. Ziele des Tages waren also möglichst 4 Punkte und Spielpraxis für alle.
1. VC Wildau I - BSG Stahl Eisenhüttenstadt 3:0
Der bisherige Tabellenzweite war gegen die Wildauer Männer chancenlos. Mit variablen Angriffsspiel, flexiblen Tempo und immer öfter erfolgreicher Arbeit in Block und Feldabwehr bestimmten die Wildauer von Anfang bis Ende das Spielgeschehen. Am Ende stand ein klares und nie gefährdetes 3:0 und die Erkenntnis das man mit solch einer Leistung jeden schlagen kann zu Buche.
1. VC Wildau I - SV Preussen Frankfurt/O. 3:1
Der Aufsteiger aus der Oderstadt profitierte von den Personalwechseln der Wildauer Mannschaft. So entwickelte sich ein holpriges Spiel bei dem die Wildauer Männer mehrmals aufgrund von eigenen Nachlässigkeiten in Rückstand gerieten. Den 2. Satz musste man sogar abgeben da man die eigene Aufholjagd zu spät startete. Bemerkenswert war die Leistung der Wildauer im 3. Satz als man einen 9:17 Rückstand in einen 26:24 Satzerfolg umwandeln konnte. Ansonsten bleibt die Erkenntnis das die Wildauer Mannschaft sich im Gegensatz zum souveränen Auftritt in Spiel 1, auch sehr schwer tun kann.
In Spiel 3 siegte Eisenhüttenstadt mit 3:1 gegen Frankfurt/O.
Am Ende des Spieltages waren alle Ziele auf Wildauer Seite erreicht worden. Alle Spieler bekamen die Möglichkeit sich zu zeigen und die 4 Punkte blieben ebenfals in Wildau. Nach Abschluß der Vorrunde stehen die Wildauer nun mit 8:8 Pkt auf dem 5. Tabellenplatz. Weiter geht es mit den ersten Spielen der Zwischenrunde am 20.11.10 in der Lausitz. Dort geht es dann gegen die Gastgeber aus Kolkwitz und die 2. von Energie Cottbus. Hier sollte dann Wiedergutmachung für die beiden Pleiten am 1. Spieltag das Ziel der Wildauer sein.
1. VC Wildau I: S.Lamprecht, M.Leydecker, R.Wentzke, A.Dehnst, S.Welzel, T.Welzel, K.Dittmer, M.Göhr, R.Kraft, S.Rehfeldt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier ist Platz zur freien Diskussion in einem offenen und freundlichem Klima für alle. Rassistische Einträge, Beiträge die unter das Jugendschutzgesetz fallen, strafbar sind, jemandem persönlich beleidigen oder nur provozieren werden kommentarlos gelöscht. Werbende Inhalte und Links werden nicht akzeptiert.