Montag, 6. Dezember 2010

4 Punkte für Männer II

Am heutigen Spieltag standen mit Schulzendorf und Buckow zwei bereits bekannte Mannschaften aus der Hinrunde auf dem Programm! Die Zielvorgabe war klar: Zwei Siege sollten es heute werden! Insbesondere gegen Schulzendorf wollte man für 3:0 Niederlage aus der Hinrunde Revanche.
1. Spiel gg. Schulzendorf II
Satz 1 Aufstellung: Nico (Z), Carsten (M). Sebastian (Dia), Gordon (A), Christoph (M), Jon (A)
Beide Mannschaften fanden gut ins Spiel und es stand recht schnell 5:5. Nun konnten sich die Wildauer leicht absetzten und einen knappen 2 Punkte Vorsprung erarbeiten. Hohe Konzentration, kaum Eigenfehler, gute Blockarbeit und Druckvolles Spiel seitens der Wildauer machten es den Schulzendorfern im Verlauf des Satzes unmöglich, den Vorsprung von Wildau aufzuholen, und 2 -3 verschlagende Angriffsschläge seitens Schulzendorf, ließen die Wildauer sogar noch weiter davonziehen, so dass diese den 1. Satz dann auch verdient mit 25:18 gewannen.
Satz 2: Aufstellung wie Satz 1
Schulzendorf stellte um und packte ihren in Satz 1 kaum eingesetzten Diagonalen auf Außen. Dennoch begann Wildau, wie sie den 1. Satz beendeten, hoch konzentriert mit kaum Eigenfehlern. Nicht nur dank starker Aufschläge und guter Blockarbeit bauten die Wildauer recht problemlos ihr Spiel auf und ließen auch gar nichts mehr anbrennen, so dass dieser Satz deutlich mit 25:12 gewonnen werden konnte.
Satz 3: Aufstellung wie Satz 1, nur anstatt Sebastian kam Thorsten auf Diagonal
Never change a running system!
Schulzendorf stellte nun nochmal komplett um und erwischte im 3. Satz den besseren Start und erarbeitete sich einen 3 Punktevorsprung. Die Wildauer Konzentration ließ nach, so dass insbesondere die Annahme ungenauer wurde und es Wildau somit nicht mehr gelang ihr überlegenes Angriffsspiel aus Satz 1 und 2 erneut aufzubauen. Zeitgleich kamen die Schulzendorfer gerade über außen sehr gut durch, so dass es nicht gelang den Satz zu drehen. Mit 25: 18 ging dieser verdient an Schulzendorf.
Satz 4 : Aufstellung wie Satz 1
Im 4. Satz spielte Wildau von Beginn an so, als hätte es den 3. Satz nicht gegeben. Insbesondere starke Aufschläge und gute Blockarbeit waren wieder einmal der Schlüssel zum Erfolg, so dass dieser Satz hochkonzentriert mit 25:14 gewonnen werden konnte und Wildau II mit 3:1 dieses Spiel für sich entscheiden konnte.
Spiel 2 und 3:
Aufgrund einer Verletzung bei der Anreise konnte Buckow leider nicht antreten, so dass diese Spiele entsprechend 0:3 gewertet wurden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier ist Platz zur freien Diskussion in einem offenen und freundlichem Klima für alle. Rassistische Einträge, Beiträge die unter das Jugendschutzgesetz fallen, strafbar sind, jemandem persönlich beleidigen oder nur provozieren werden kommentarlos gelöscht. Werbende Inhalte und Links werden nicht akzeptiert.