Montag, 19. September 2011

U 18 startet mit 2 Niederlagen

Die männliche U 18 des VC Wildau hatte am vergangenen Samstag ihren 1. Spieltag in der diesjährigen Landesmeisterschaft. Wie erwartet zahlte man eine Menge Lehrgeld gegen spielerisch überlegene Mannschaften aus Königs Wusterhausen und Lindow.
Der Fairneß halber soll aber erwähnt werden das die Wildauer Mannschaft aufgrund von Verletzungen und privaten Terminen nicht in Bestbesetzung antrat. Mit Erik Müller und Alex Gessner spielten 2 Jungs, die bis zu diesem Spieltag noch kein komplettes Spiel für die Mannschaft absolviert hatten.
Aufgrund dieser Umstände, der langen Wettkampfpause für die Mannschaft und nicht zuletzt das erst vor 5 Wochen eingeführte Läufersystem sorgten doch für teilweise erhebliche Probleme in den Spielen der Wildauer. Erst mit anhaltender Spieldauer war hier Besserung, aber noch nicht das Optimum zu erkennen. Keinen Vorwurf kann man den Jungs in Sachen Feldabwehr und Einsatzbereitschaft machen, wurden doch ein paar Bälle aufopferungsvoll verteidigt.
Nach 2 deutlichen Niederlagen heisst es nun im Training konzentriert arbeiten und auf eine schnelle Genesung der verletzten Spieler hoffen. Dann sollte am nächsten Spieltag am 30.10.11 in Wildau, Sporthalle Oberschule gegen die Teams von Wriezen und Hennigsdorf eine Leistungssteigerung drin sein.
Danke an Matthias Endres und Herrn Weyers für die Fahrdienste an diesem Sonntag zu früher Stunde.
VC Wildau: Leon Endres, David Weyers, Christian Schirmer, Erik Müller, Alex Gessner, Basti Rutz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier ist Platz zur freien Diskussion in einem offenen und freundlichem Klima für alle. Rassistische Einträge, Beiträge die unter das Jugendschutzgesetz fallen, strafbar sind, jemandem persönlich beleidigen oder nur provozieren werden kommentarlos gelöscht. Werbende Inhalte und Links werden nicht akzeptiert.