Montag, 23. Januar 2012

Licht und Schatten II

Mit 3:1 gegen die HSG Senftenberg und 0:3 hatten die Wildauer Männer am Samstag einen sehr wechselhaften Spieltag zu verzeichnen. Konnte man sich gegen Senftenberg immer wieder rechtzeitig aus den eigenen Tiefphasen befreien, so wurden diese vom VfB aus Brandenburg gnadenlos bestraft. Die TSGL Schöneiche zieht aufgrund zweier Siege in der Tabelle vorbei, so das der VC Wildau nun den 4. Platz in der Landesliga belegt.
Die grössten Schwachpunkte waren die sehr schwache Annahmeleistung und die Tatsache das einige Spieler wohl nicht mit 100% bei der Sache waren. Nun gilt es am kommenden Samstag in Kolkwitz gegen den Gastgeber und die zweite von Energie Cottbus wieder zu alter Stärke zurück zu finden.

1. VC Wildau: Wentzke, Schmiedecke, Dehnst, T. Welzel, Göhr, Leydecker, Norden, Lamprecht, Rehfeldt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier ist Platz zur freien Diskussion in einem offenen und freundlichem Klima für alle. Rassistische Einträge, Beiträge die unter das Jugendschutzgesetz fallen, strafbar sind, jemandem persönlich beleidigen oder nur provozieren werden kommentarlos gelöscht. Werbende Inhalte und Links werden nicht akzeptiert.