Mittwoch, 29. Februar 2012

Sieg für Herren in der Freizeitliga

Mit 3:1 setzten sich die Turmfalken am Montag Abend  gegen die Sportfreunde Kladow in der Freizeitserie "Ran an's Netz" durch. Der erfreuliche Umstand das, bis auf Alexander Dehnst der verletzungsbedingt passen musste, alle Spieler zur Verfügung standen, sorgte dafür das sich Trainer Sven Rehfeldt das Spiel und alle Beteiligten von aussen anschauen konnte.
Gegen eine junge Mannschaft die bei der Erwärmung noch einen guten Eindruck im technischen Bereich machte, hatten die Wildauer eigentlich nie Probleme. Die Kladower Jungs waren mit dem schnellen und variablen Wildauer Spiel teilweise doch recht überfordert und leisteten sich auch viele Eigenfehler.
1. VC Wildau: Stanley Lamprecht, Marcus Norden, Klaus Dittmer, Marco Göhr, Ronny Wentzke, Jon Liedtke, Stefan Welzel, Bert Krause, David Schmiedecke, Michael Weber, Thomas Welzel, Sebastian Liebsch, Matthias Norden, Sven Rehfeldt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier ist Platz zur freien Diskussion in einem offenen und freundlichem Klima für alle. Rassistische Einträge, Beiträge die unter das Jugendschutzgesetz fallen, strafbar sind, jemandem persönlich beleidigen oder nur provozieren werden kommentarlos gelöscht. Werbende Inhalte und Links werden nicht akzeptiert.