Montag, 20. Februar 2012

U 12 Jungs legen noch einen drauf

Am 2. Spieltag der Landesmeisterschaften in der Altersklasse U 12 männlich hieß es für die Wildauer Jungs: HEIMSPIEL. In der Staffel B spielte Wildau I mit Leo Götz, Gianluca Berger und Jonas Boldt in drei Spielen um Punkte. Wildau II spielte in der Staffel C mit Leon Schneider, Felix Seeliger und Elias Dochan vier Spiele.
In der Staffel B sollte es ein spannender und enger Spieltag werden. Alle Mannschaften hatten von Beginn an bereits 2 Punkte auf der Haben-Seite, da die Mannschaft von Elsterwerda I aufgrund von Krankheit nicht anreisen konnte. Am Ende setzte sich die Mannschaft von Netzhoppers I souverän mit einer weissen Weste durch und wurde Staffelsieger. Über die Plätze 2 bis 4 entschied zum Schluß das Satzverhältnis. Hier hatten unsere Jungs hauchdünn die Nase vorn und konnten sich über Platz 2, sowie den damit verbundenen Aufstieg in die Staffel A freuen. Der Spieltag zeigte, das es im Volleyball wichtig ist um jeden Satz und Punkt auch bei Niederlagen zu kämpfen.
Wildau II erlebte einen ähnlichen Spieltag, hatte aber am Ende das Glück nicht auf seiner Seite. So belegte man am Ende Platz 3 und startet am nächsten Spieltag in Potsdam in der Staffel D. Mit Elias Dochan feierte ein weiter Nachwuchsspieler seine Premiere im Wettkampfbetrieb und konnte positiv überzeugen.
So bietet sich für Wildau I die Möglichkeit sich eventuell für die diesjährige Endrunde zu qualifizieren. Aus diesem Grund wird das Trainergespann Rehfeldt/Lux die Entwicklung der Spieler in den nächsten Wochen genau beobachten und die Teams am 3. Spieltag vielleicht neu zusammenstellen.
Unser Dank geht an alle Eltern die mit einem leckeren Imbiss und dessen Betreuung, sowie ihrer Unterstützung als Fans und Betreuer, einen wesentlichen Teil zu einem gelungenem Spieltag beitrugen.
Alle Ergebnisse und Tabellen gibt es hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier ist Platz zur freien Diskussion in einem offenen und freundlichem Klima für alle. Rassistische Einträge, Beiträge die unter das Jugendschutzgesetz fallen, strafbar sind, jemandem persönlich beleidigen oder nur provozieren werden kommentarlos gelöscht. Werbende Inhalte und Links werden nicht akzeptiert.