Montag, 17. September 2012

U 13 Mädchen starten erfolgreich

In Luckenwalde ging es am vergangenen Sonntag für die Mädchen der Altersklasse U 13 um die ersten Punkte in der aktuellen Landesmeisterschaft. Mit einem Team bestehend aus 6 Mädchen startete der VC Wildau in der Staffel D mit den Mannschaften aus Luckenwalde, Zepernick und Potsdam. Netzhoppers KWh II war an diesem Tag nicht dabei, so das der Spieltag auch nicht zu lange dauerte
und man die ersten zwei Pluspunkte bereits vor Spielbeginn auf dem Konto hatte.
Im ersten Spiel gegen die Mannschaft von Zepernick VI siegte man ungefährdet mit 2:0. Man muss dabei aber bemerken das die Zepernicker Mädels der Altersklasse U 12 und noch jünger angehörten und sich äusserst tapfer schlugen.
Gegen Luckenwalde III wurden die Wildauer Mädels dann etwas mehr gefordert und mussten auf einmal doch Ihr Können abrufen. Dies gelang leider nur teilweise. Trotz Leistungsteigerung blieb man hinter den eigenen Vorgaben zurück und konnte am Ende das Spiel nur knapp mit 2:0 für sich entscheiden.
Im nächsten Spiel gegen Luckenwalde II zeigte sich jetzt das die Mädchen des VC Wildau an diesem Spieltag noch nicht zu Ihrer bestmöglichen Leistung gefunden hatten. Taktische Vorgaben wurden nicht umgesetzt, im Aufschlag agierte man mutlos und mit unnötigen Eigenfehlern. Luckenwalde spielte hingegen einfach, mutig und mit Übersicht. Am Ende hieß es 0:2 aus Wildauer Sicht.
Erst im letzten Spiel des Tages gegen den SC Potsdam IV steigerten sich die Wildauer Mädchen. Zu Beginn immer noch verunsichert, begannen die Mädels die von Trainer Sven Rehfeldt, mittlerweile auch deutlich, eingeforderten Vorgaben umzusetzen. Damit begannen die Mädchen zwar etwas zu spät, der 1. Satz ging noch zu 23 verloren, aber am Ende stand es 1:1 (25:23, 15:25) und Trainer Rehfeldt war jetzt mit der gezeigten Leistung zufrieden.
VC Wildau: Jona Hölz, Michaela Andersen, Maxi Jesse, Emmelie Sommerfeld, Celina Krüger, Lili Bernhard


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier ist Platz zur freien Diskussion in einem offenen und freundlichem Klima für alle. Rassistische Einträge, Beiträge die unter das Jugendschutzgesetz fallen, strafbar sind, jemandem persönlich beleidigen oder nur provozieren werden kommentarlos gelöscht. Werbende Inhalte und Links werden nicht akzeptiert.