Sonntag, 10. November 2019

Cottbus und Cottbus

Am vergangenen Samstag, dem 09.11.19, bestritten wir unser 2. Heimspiel gegen die Frauen vom Cottbuser VV und HSV Cottbus.
Das Spiel der Gegner endete nach knapp 2 Stunden mit einem 3:2 Sieg für den HSV.

Wir spielten dann zuerst gegen den CVV. Im ersten Satz begann das, was sich auch bis zum Ende des Tages nicht ändern sollte – wir fanden nicht richtig zu unserer Höchstform. Durch unnötige Fehler machten wir es uns selbst zu kompliziert und verloren den ersten Satz. Wir haben uns durchgebissen und die folgenden 3 Sätze gewonnen, konnten dabei aber nicht unser volles Potential abrufen.
Das Spiel gegen den HSV war sehr umkämpft. Wir gewannen die ersten beiden Sätze knapp, verloren den dritten deutlich und unterlagen unserem Gegner im 4. Satz nach mehreren verpassten Satzbällen mit 30:32. Diese Niederlage nach langem Kampf saß tief in unseren Köpfen und wir schafften es leider nicht, uns nochmal hochzuziehen. Die Frauen vom HSV nahmen den Schwung aus dem gewonnenen Satz mit und überrannten uns im Tiebreak. Somit fuhren wir durch zu viele unnötige Eigenfehler gegen starke Gegner unsere erste Niederlage in dieser Saison ein und gingen nach einem langen Spieltag erst nach 18 Uhr erschöpft vom Feld.
In den folgenden Wochen werden wir im Training hart an unseren Schwächen arbeiten, um hoffentlich bei den nächsten Spieltagen weiter erfolgreich sein zu können.
Vielen Dank noch an alle Fans, die vorbeigekommen sind und uns unterstützt haben! Vielleicht möchte ja auch der ein oder andere am 23.11.19 mit nach Zossen kommen, um uns dort anzufeuern 😉
Anbei noch ein Video von der umkämpften Schlussphase im 4. Satz gegen den HSV.
Ergebnisse:
VC Wildau – CVV 3:1 (21:25 25:19 25:20 25:17)
VC Wildau – HSV Cottbus 2:3 (25:22 26:24 14:25 30:32 6:15)

Es spielten: Anna Geike (MB), Nithiah Srinivasan (MB), Katja Belkin (D/AA), Stefanie Elsner (AA/D), Katja Völkel (AA/D), Christine Homa (AA/MB), Christin Kaska (AA), Kathrin Baum (Z), Svenja Wagner (Z)
Trainer: Sven Rehfeldt, Alexander Dehnst

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier ist Platz zur freien Diskussion in einem offenen und freundlichem Klima für alle. Rassistische Einträge, Beiträge die unter das Jugendschutzgesetz fallen, strafbar sind, jemandem persönlich beleidigen oder nur provozieren werden kommentarlos gelöscht. Werbende Inhalte und Links werden nicht akzeptiert.