Montag, 24. Januar 2011

Straußberg - Wildau II

Am letzten Wochenende trafen wir mit Straußberg auf einen Gegner, der seine Aufstiegsambitionen in den letzten Spieltagen immer wieder unterstreichen konnte. Wir waren also vorgewarnt.
Im ersten Satz starteten wir ohne Eigenfehler und begegneten Straußberg auf Augenhöhe. Zum Satzende konnte der Gastgeber zulegen und den 1. Satz durch starke Blockpunkte für sich entscheiden.
Im 2. Satz fanden wir zunächst gar nicht ins Spiel und ließen auch einfache Punkte zu. Die Wende kam beim Stand von 16:7 gegen uns. Durch konstante Aufgaben, aufmerksame Blockarbeit und Erfolg im Angriff konnten wir den Satz ausgleichen und schlussendlich für uns entscheiden.
Im 3. Satz spielte Straußberg souverän auf und setzte uns von Beginn an unter Druck. Die Straußberger Aufgaben bereitete uns Probleme, und auch durch ein gelungenes Angriffsspiel unsererseits konnten wir kaum punkten. Straußberg fand oft die richtige Antwort und zeigte starke Feldverteidigung. Der Satzgewinn war die logische Folge.
Im 4. Satz setzte sich der Gastgeber ohne Probleme zum 3:1 Spielgewinn durch.
Insgesamt haben wir gegen einen starken Gegner verloren, der den Aufstieg klar vor Augen, aktuell auch als Tabellenführer, hat. Oft konnten wir gute Aktionen zeigen, aber nicht in letzter Konstanz in eigene Punkte verwandeln.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier ist Platz zur freien Diskussion in einem offenen und freundlichem Klima für alle. Rassistische Einträge, Beiträge die unter das Jugendschutzgesetz fallen, strafbar sind, jemandem persönlich beleidigen oder nur provozieren werden kommentarlos gelöscht. Werbende Inhalte und Links werden nicht akzeptiert.