Montag, 21. März 2016

Erneut 6 Punkte und am Ende Platz 3

Am letzten Spieltag der Saison konnten die Wildauer Männer vor heimischen Publikum gegen die Gäste aus Cottbus und Kolkwitz erneut die maximale Punktausbeute einfahren. Mit jeweils 3:0 wurden beide Mannschaften bezwungen.

Am Ende der Saison steht der VC Wildau damit in der Landesliga (Süd) auf dem dritten Platz. Auch wenn es am Ende nur ein Punkt Rückstand auf die Aufsteiger aus Elsterwerda ist, Glückwunsch zum direkten Wiederaufstieg an dieser Stelle, muss man sich eingestehen das dieser dritte Platz gerecht ist. Schließlich kassierte man gegen die besser platzierten ESV 94 und MSV Zossen jeweils zwei Niederlagen in dieser Saison, während man alle anderen Mannschaften mindestens zwei Mal bezwingen konnte.

Unter dem Strich bleibt zu sagen das den Wildauer Männern keinesfalls aufgrund ihrer spielerischen Fähigkeiten eine bessere Platzierung versagt blieb. Vielmehr ist es die fehlende Nervenstärke und Cleverness die den VC Männern immer mal wieder im Weg stand. Hierauf werden die Männer ihren Fokus legen müssen wenn man sich in der neuen Saison weiter steigern möchte.

Zum Abschluss möchte sich die Männermannschaft bei allen Fans, Sponsoren und Förderern des Vereins bedanken.

VC Wildau 2015/2016: Jon Liedtke, Sven Rehfeldt, Klaus Dittmer, Dennis Schmidt, Christian Schirmer, Alexander Dehnst, Mathias Kaspar, Marco Göhr, Michael Weber, Axel Stroisch, Sebastian Liebsch

Ergebnisse und Tabelle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier ist Platz zur freien Diskussion in einem offenen und freundlichem Klima für alle. Rassistische Einträge, Beiträge die unter das Jugendschutzgesetz fallen, strafbar sind, jemandem persönlich beleidigen oder nur provozieren werden kommentarlos gelöscht. Werbende Inhalte und Links werden nicht akzeptiert.