Montag, 2. Oktober 2017

Niederlage und Sieg bei den Männern

Am zweiten Spieltag der Landesliga (Süd) kassierten die VC Wildau Männer ihre erste Niederlage der Saison. Aber auch einen Sieg konnte der VCW für sich verbuchen.

Gegen den Absteiger aus der Brandenburgliga den ESV 94 setzte es eine 1:3 Niederlage. Dabei waren die Sätze 1 und 2 sehr ausgeglichen und jeder der Beteiligten konnte jeweils einen Satz für sich verbuchen. Im 3. Satz erhöhte sich die Fehlerquote auf Wildauer Seite und gleichzeitig wurde verstärkt unnötig mit dem Schiedsgericht, dem Gegner und auch sich selbst gehadert. Dieser Trend setzte sich leider fort, so das am Ende ein verdientes 1:3 aus Wildauer Sicht zu Buche steht.

Im Spiel gegen die jungen Gastgeber aus KW gab es dann einen ungefährdeten 3:0 Sieg. Hatten die KW'er Jungs in ihrem Spiel gegen Elsterwerda noch aufopferungsvoll gespielt, waren sie gegen Wildau dann anscheinend mental und auch körperlich etwas 'platt'.

Nächster Spieltag ist wieder HEIMSPIEL für den VC Wildau. Los geht es am 14.10.2017 in der Sporthalle der Oberschule Wildau bereits um 10:00 Uhr. Zu Gast ist Fortuna Finsterwalde und der MSV Zossen.

VC Wildau: Dittmer, Schmidt, Schirmer, Dehnst, Kaspar, Göhr, Liebsch, Knie, Bratschke, Weber, Liedtke, Rehfeldt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier ist Platz zur freien Diskussion in einem offenen und freundlichem Klima für alle. Rassistische Einträge, Beiträge die unter das Jugendschutzgesetz fallen, strafbar sind, jemandem persönlich beleidigen oder nur provozieren werden kommentarlos gelöscht. Werbende Inhalte und Links werden nicht akzeptiert.