Montag, 13. Dezember 2010

Herren II verlieren 1:3

Am heutigen Spieltag gegen den Tabellenzweiten, den SV Mühlenberg-Strausberg, traten Wildau II ohne ihren bisherigen Hauptzuspieler Nico an, hatten aber mit Thorsten guten Ersatz dabei.
Der erste Satz war gleich von einem Wildauer Fehlstart geprägt. Dank starker Sprungaufschläge seitens der Strausberger fand Wildau gar nicht recht ins Spiel und lag schnell mit 9:2. Anschließend gelang es den Wildauern zumindest so langsam ins Spiel zu finden. Am Ende ginge der erste Satz jedoch verdient deutlich mit 25:14 an Strausberg.
Der 2. Satz begann zwar zunächst ausgeglichen, jedoch gelang es Strausberg mit 10:6 in Führung zu gehen. Wildau jedoch ließ sich nicht hängen und spielte dank kaum Eigenfehler auf Augenhöhe mit dem Gegner. Am Ende hatten die Wildauer beim Stande von 25:24 sogar Satzball. Leider konnten sie den Sack nicht zumachen und Strausberg gewann mit 27:25.
Den 3. Satz begann Wildau, angestachelt vom engen 2ten Satz, hochkonzentriert. Die Strausberger wohl scheinbar leicht verunsichert, dass es doch nicht der Selbstläufer wie im 1ten Satz war, begannen zu straucheln. Immer wieder scheiterten sie am starken Block der Wildauer. Zudem brachten Aufschlag und Angriffsfehler das Strausberger Spiel immer wieder aus dem Tritt. Wildau gewann verdient mit 25:18.
Im 4. Satz dachte Wildau: da geht noch was! Bis zum Stande von 6:7 war es eine enge Kiste. Doch nun trafen starke Strausberger Aufschläge auf eine zunehmend verunsichert Annahme der Wildauer. Der Wurm war drin, nix ging mehr. 2 Auszeiten halfen auch nicht mehr. Der Satz (und somit das Spiel mit 3:1) ging deutlich mit 25:10 an Strausberg.
Fazit: Was bleibt, ist dass man 2 Sätze auf Augenhöhe mitspielen konnte, und insbesondere in Satz 1 und 4 mit dem druckvollen Aufschlagspiels der Strausberger Probleme hatte.
Sicherlich nicht die beste Saisonleistung der Wildauer, aber auch nicht die schlechteste.
1. VC Wildau: Thorsten (Z), Christoph (M), Sebastian (Dia), Gordon (A), Jon (A), Carsten (M, A), Daniel (M)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier ist Platz zur freien Diskussion in einem offenen und freundlichem Klima für alle. Rassistische Einträge, Beiträge die unter das Jugendschutzgesetz fallen, strafbar sind, jemandem persönlich beleidigen oder nur provozieren werden kommentarlos gelöscht. Werbende Inhalte und Links werden nicht akzeptiert.